Markus Rappat



Markus Rappat, geboren 1997, hat sich im Alter von 7 Jahren entschieden die steirische Harmonika zu erlernen. Zwei private Musiklehrer/innen und abschließend der Unterricht bei Stefanie Unterberger an der Wastl-Fanderl-Schule in München legten die Grundsteine für seinen Erfolg auf dem Instrument. Seine musikalischen Fähigkeiten baute er von Beginn an auf Seminaren bei Referenten wie Hans Schröpfer und Alexander Maurer aus. Für ihn war es etwas ganz Besonderes, als Ihm von den Organisatoren eines Seminars, dass er jahrelang und gerne als Schüler besuchte, erstmals angeboten wurde „die Seiten zu wechseln“. Nach dieser Erfahrung hat er den Entschluss gefasst, sein Können weiterzugeben.

Markus ist fester Bestandteil bei den „Wiesn Buam“ und der „Monaco Musi“. Darüber hinaus steht er in diversen anderen Besetzungen und der „Wüdara Musi“ auf der Bühne.

Auszeichnungen:

  • 1. Platz beim Harmonikawettbewerb in Laaber 2008

  • Prädikat „Sehr gut“ und „Ausgezeichnet“ (höchste Auszeichnung) als Solist beim alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck 2010 bzw. 2012

Besondere musikalische Ereignisse:

  • Auftritt bei den 3. Orff-Tagen der Bayerischen Philharmonie im Prinzregententheater München 2012

  • Auftritte im In- und Ausland u.a. Österreich, Rumänien, Spanien, El Salvador

Seine Ziele und Inhalte im Musikunterricht sind u.a.:

  • die diatonische Harmonika in all Ihren Möglichkeiten auszuschöpfen

  • die Leidenschaft und den Spaß am Instrument weiterzugeben bzw. zu vermitteln

  • die Grundkenntnisse in der Musiktheorie

  • das „freie Musizieren“ ohne ans Blatt gebunden zu sein (auswendig spielen)



Kontakt

Unsere Bürozeiten:
Mo. - Fr. 10:00 - 12:00Uhr
und Do. 14:00 - 18:00Uhr

info@kling-glonn.de

+49 (0) 8093 / 90 42 94

Musikinstitut Kling Glonn
Hans-Ernst-Str. 13
85625 Glonn

Unsere Partner:



Datenschutzerklärung